Aktuelles

23.4.2017

Bei der vergangenen Jahreshauptversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt, nachdem Frank Laurich und Andreas Freyer bereits weit im Vorwege eine erneute Kandidatur ausgeschlossen haben.
Ebenso ausgeschieden aus dem Team ist Oliver Scheller.

Für die vielen, vielen arbeitsreichen Jahre, die die Drei der Hockeysparte gewidmet haben gilt unser größter Dank und Respekt.

Von den anwesenden Mitgliedern wurden neu gewählt:

Als Abteilungsvorsitzender: Olaf Mai

Olafs Tochter Lara spielt seit vielen Jahren Hockey im VfL, er selbst ist der Torwart der Elternhockey-Mannschaft.
Olaf bringt Erfahrung in der Vereinsarbeit mit. Mehr als fünf Jahre war er nach seiner aktiven Zeit stellvertretender Vorsitzender und Pressesprecher der American Football Sparte des Elmshorner MTV.
Er arbeitet in Hamburg für ein alteingesessenes Familienunternehmen im internationalen Reisemarkt.
„Wir wollen den Hockeysport in Pinneberg und Umgebung weiterentwickeln. Pinneberg soll eine Hockey-Hochburg in Schleswig-Holstein werden.“

Als seine Stellvertreterin: Susanne Henne

Susi ist seit 11 Jahren durch Annalina & Katharina mit dem Hockey verbunden und seit mehreren Jahren Betreuerin im Mädchenbereich.
Sie spielt selbst Volleyball, Tennis und Golf und lebt mit der Familie seit nunmehr 16 Jahren in Pinneberg.
Susi arbeitet für ein traditionelles Schiffsunternehmen in Hamburg.
„Ich freue mich auf die herausfordernde Aufgabe in die großen Fußstapfen von Frank & Andreas zu treten und auf die Zusammenarbeit mit Olaf, Friedrich und Olli.“

Als Kassenwart: Friedrich Hering

Friedrich spielt seit 1,5 Jahren mit seinen drei Kindern (Linna-Lotte, Mina und Till) beim VFL. Er hat seine Hockey- und Vereinskarriere letztes Jahr beim Elternhockey begonnen.
Nach seinem BWL Studium in Lüneburg, vielen Stationen in Deutschland und Argentinien ist er mit seiner Familie in Rellingen heimisch geworden.
Seit fünf Jahren ist er in Hamburg, im Bereich Pflege und Betreuung mit „Die Pflegeagentur“ selbstständig.
Seine Interessen gehören der Familie, dem Sport und der Wirtschaft sowie der Politik.
Sein Ziel: „Hockey in Pinneberg muss noch attraktiver werden.“

Unser Sportwart Oliver Lahtz bleibt weiter im Amt

Olli wohnt seit 2001 mit seiner Familie in Pinneberg. Hier engagiert er sich seit 15 Jahren im VfL.
Hockey spielt er schon seit 35 Jahren und seit 30 Jahren trainiert er Hockeymannschaften. Kennengelernt hat er das Hockeyspiel bei Grün-Weiß Kiebitz (damals noch auf Naturrasen) und ist dann über Altona-Bahrenfeld in Pinneberg gelandet. Seit 8 Jahren arbeitet Olli im Vorstand der Hockeyabteilung. Zurzeit trainiert er hier drei Hockeymannschaften und erstellt die Trainings- und Spielpläne.
Wer glaubt, dass damit sein Tag voll ausgelastet ist, der irrt: „In der wenigen Freizeit, die mir bleibt, leite ich stellvertretend eine Gesamtschule in Hamburg und unterrichte in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern.“

Vorstand 2017

 

9.4.2017

Der neue Trainingsplan ist online. Ihr findet ihn unter Trainingszeiten.

 

24.6.2016

NEU und WICHTIG:

Interessierte Mitglieder vom RTV (Rellinger Turnverein) können ab jetzt in ihrem Verein bleiben und zusätzlich Hockey beim VfL belegen!

Logo_finaleVersion

 

24.6.2016

Elternhockey läuft und läuft und macht allen Beteiligten großen Spaß!

Dein Kind spielt auch Hockey beim VfL? Komm bei uns vorbei und probier es selbst mal aus. Unsere Truppe ist wirklich bunt gemischt und Anfänger können gern dazu stoßen. Mittwochs, 20.30 bis 21.45 Uhr in der JCS – Johann Comenius Schule, Horn 5 in Pinneberg-Thesdorf.

 

10.6.2016

Turnier mit der SH-Landesauswahl (U13) nach München: 2 VfL Mädchen A sind dabei!

 

27.3.2016

Frohe Ostern!

Nach den Osterferien gelten neue Trainingszeiten für die Feldsaison – ihr findet sie unter “Trainingszeiten”.

 

18.3.2016

Frohe Kunde für unser Projekt “UnternehmerClub Ausbildung & Förderung”: Der BVE (Bauverein der Elbgemeinden) wird für die kommenden 3 Jahre unserer Partner sein und uns und Euch (mit Ausbildungsplatzangeboten) unterstützen. Nähreres folgt in Kürze.

Der Bauverein der Elbgemeinden (BVE) ist Hamburgs größte Baugenossenschaft – mit rund 20.000 Mitgliedern und 14.000 Wohnungen in Hamburg und Umgebung. Seit 1899 versorgen sie ihre Mitglieder mit bezahlbarem Wohnraum. Auch heute stehen sie für Wohnraum zu Preisen, die deutlich unter dem liegen, was in Hamburg marktüblich ist.

Sie kümmern sich aber nicht nur als klassische Wohnungsverwaltung um ihren Wohnungsbestand. Neben der Mitgliederförderung zeichnen sie spannende Neubauprojekte, umfangreiche und technisch anspruchsvolle Modernisierungen im Bestand, ein eigener Servicebetrieb und ein intensives Engagement im Sozialmanagement aus. Nebenbei sind sie auch die ersten ihrer Branche, mit einer eigenen Kindergenossenschaft, der BVE-KIDS.

Weiteres über das Unternehmen erfahrt Ihr unter www.bve.de

 

16.3.2016

Es soll wieder Elternhockey geben! Am Mittwochabend in der JCS-Halle – bitte seht auf den Trainingszeiten-Plan.

Und unser Trainerteam bekommt Verstärkung: Richard von Schwartzenberg “übernimmt” die Knaben A – herzlich willkommen, Richi!

 

13.3.2016

Am Wochenende fand unser VfL Hockey-Winterturnier für alle Hockeyspielerinnen und -spieler des VfL statt. Knapp 80 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben heute beim traditionellen gemischten Hallenhockeyturnier in der THS Thesdorf mitgemacht. Der Vorstand nutzte den Rahmen der Veranstaltung, um über den Stand des Kunstrasens und den Unternehmerclub “Ausbildung und Förderung” zu informieren! Ein Riesenspaß für alle!

 

10.3.2016

Auch dieses Jahr gewährt uns der Golfpark Weidenhof für unsere Kleinsten wieder “Asyl”, solange unser Platz noch nicht fertig ist. Unser großer Dank an die Familie Voss.

Dafür kann man sich aber auch gern mal erkenntlich zeigen und zumindest der Lodge im Rahmen einer Fahrradtour o.ä. mal einen Besuch abstatten. Die Speisen sind gut und auch preislich moderat. Die Terrasse bei Sonnenuntergang ist großartig. Probiert es einfach mal aus… Im Übrigen eignet sich die Lodge auch bestens für Familienfeiern inkl. Übernachtungsmöglichkeit.

 

14.11.2015

Olympiasieger unterstützt Hockey in Pinneberg! Heute im Tageblatt und morgen ein Interview über die Beweggründe von Carlos Nevado im Tageblatt am Sonntag!!

 

2.11.2015

Nach den Herbstferien, am 2. November 2015, geht die Hallensaison los! Den neuen Trainingsplan finden Sie hier:
15-11-12 Trainingszeiten

15-11-12 Trainingszeiten und Kontakte Hockey Halle

 

1.9.2015

Erfreuliches von der Unterstützer-Front:
Auch in der neuen Saison bleiben uns die Stadtwerke Pinneberg mit deren Tochter “pinnau.com” als Trikotsponsor der Herren treu und entlasten unsere Finanzen maßgeblich. Herzlichen Dank für die Unterstützung…

www.pinnau.com/

 

30.8.2015

Wie bereits neulich angekündigt, wird diese Tage mit Klaas Hilmer ein weiterer engagierter Trainer unser Trainerteam verstärken. Klaas spielt beim TTK in der 2.BL und soll sowohl bei den Jungs aktiv werden als auch die Damenmannschaft wieder reaktivieren. Auftakttreffen zu Orga und Termin ist für die Damen am Freitag, 04.Sept.2015, 17:30 Uhr in der THS. Bitte teilen und weiterleiten….

Auch hier gilt: Herzlich Willkommen, Klaas!!

 

22.8.2015

Max Dahmen verstärkt unser Trainerteam!

Wir begrüßen Max Dahmen bei uns, der ab September unser Trainerteam bei den Mädels verstärken wird. Manch einer wird ihn schon kennen, da er in den vergangenen Wochen bereits bei der Trainerausbildung mitgeholfen hat. Nun ist er also fest mit dabei…

Herzlich Willkommen, Max!

 

19.6.2015

Heute wird Groth Bau 90 Jahre und feiert sein Jubiläum mit vielen Gästen. Statt Geschenke wünscht sich Groth Spenden für 3 Projekte – darunter auch für unseren Kunstrasen.

Tolle Aktion, Danke Groth!

Und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

 

16.6.2015

Neben der aktuellen Kunstrasenplatz-Diskussion in Pinneberg machen gerade einige junge Aktive der VfL-Hockeyabteilung sportlich positiv auf sich aufmerksam.

Zum am nächsten Wochenende in Bremen stattfindenden Länderpokal sind insgesamt 5 Pinneberger Aktive für die U-16 Landesauswahlteams Schleswig-Holsteins nominiert worden, was insofern bemerkenswert ist, dass sie wegen des fehlenden Kunstrasens in der Stadt absolute Wettbewerbsnachteile auch für die Auswahl haben, wo auch ein technisch anspruchsvolles Niveau von den Aktiven eingefordert wird.

Bei den Mädchen handelt es sich erneut um die „alten Hasen“ Kathi Henne und Shauna Zitzmann, die auch schon letztes Jahr bereits dabei waren, sowie um die beiden Neulinge Silja Capelle und Annika Lahtz. Sie werden in der Vorrunde gegen Niedersachsen und den Ausrichter Bremen antreten.

Bei den Jungen hat es Anton Freyer nach dem Hallen-Länderpokal im Dezember erneut geschafft, auch für den Feld-Länderpokal nominiert zu werden. Er wird es mit seinem Team gegen die starken Baden-Württemberger und dem aufstrebenden Mitteldeutschland (Sachsen/Thüringen/Sachsen-Anhalt) am Samstag zu tun bekommen.

Eigentliches, realistisches Ziel der Schleswig-Holsteiner dürfte es aber sein, möglichst nicht Letzter zu werden. Somit wird das entscheidende Spiel für beide Teams sicher am Sonntag und vermutlich jeweils gegen Brandenburg stattfinden, zumal einige kleinere Verbände entweder nicht gemeldet oder fusioniert haben (wie z.B. Mittel-Deutschland) und sich somit die Leistungsdichte bei den Länderpokalen konzentriert hat in den letzten Jahren.

 

29.3.2015

Heute fand das Schulturnier in der THS-Halle statt. Vier Teams kämpften um den Wanderpokal, den sich am Ende die GS Bickbargen erneut sichern konnte – mit Unterstützung einiger Spieler von der Helene-Lange-Schule. Glückwunsch an alle und vielen Dank an die Helfer aus den MB und der Familie Hinrichs!

 

19.3.2015

Unverhofft kommt nicht oft, aber eben manchmal.
Als völlig unerwartete “Spätfolge” der DM kam eben die Zusage der Becker-Kerner-Stiftung, bei uns für EUR 1.000,- Rasenpate zu werden. Ein großer Dank noch mal an unser Team bei der DM, das so etwas erst ermöglicht hat und natürlich an die Stiftung und die Menschen, die dahinter stehen!!

 

Am 21.9.2014 auf dem Kindertag in Pinneberg – viel Spaß am Hockeytor!

P1070933